Stampin‘ Up! – Sale-a-bration BlogHop – Ein guter Grund zum Feiern!

Bald geht sie los, die SAB (Sale-a-bration), die heiß ersehnteste Zeit im Stempel-Jahr mit vielen Gratisprodukten von Stampin‘ Up! Ich freue mich schon sehr darauf, dir die vielen schönen Sachen bald bei einer Vielzahl von Workshops live und in Farbe zeigen zu können. Du hast noch keinen Termin vereinbart? Dann ruf mich doch einfach an oder schreib mir eine E-Mail!

In unserem Team haben wir uns eine BlogHop-Aktion überlegt, damit du viele, viele Inspirationen rund um die neuen Produkte mitnehmen kannst 😉  Über die Pfeile oben und unten im Beitrag kannst du ganz bequem von einem Team-Mitglied zum nächsten springen und dich inspirieren lassen! Viel Spaß!

Bei mir roch es in den letzten Tagen schon immer total gut, weil ich für mein Projekt gebacken haben – und das Ergebnis war auch noch total lecker! Es gibt Mini-Guglhupf! Die eignen sich total toll, als kleines Mitbringsel, für den Kindergeburtstag und auch die Kollegen freuen sich, wenn sie so einen morgens auf ihrem Schreibtisch finden 😉

Und für den Fall, dass dir jetzt schon das Wasser im Munde zusammen läuft, kommt hier natürlich auch das wirklich, wirklich leckere Rezept für diesen kleinen Schokoladen-Mini-Guglhupf:

Zutaten (für 6 Mini-Guglhupfformen):
100ml Milch
50g Zucker
75g dunkle Schokolade (wahlweise auch Kuvertüre [und der Guglhupf schmeckt natürlich auch mit weißer Schokolade)
50g Butter
1 Ei
100g Mehl
1/2TL Backpulver
1EL Kakao
Puderzucker zum Bestäuben
Zubereitung:
Die Milch mit der Hälfte des Zuckers aufkochen und dann die grob gehackte Schokolade einrühren. Währenddessen die Butter  zusammen mit dem restlichen Zucker und dem Ei aufschlagen. Das geht sowohl mit einem Handrührgerät als auch mit der KitchenAid oder einer anderen Küchenmaschine. Im Anschluss das Mehl, Backpulver und Kakao über die Buttermasse sieben und dann unterrühren. Dann die heiße Schokoladenmilch dazugeben und nochmals gut verrühren (Achtung: Wichtig ist, dass sich die flüssige Schokolade wirklich gut mit der übrigen Masse bindet). Jetzt füllst du die Masse in die Förmchen und backst sie 25-30 Min. im Backofen (Ober-und Unterhitze, 180°C, mittlere Schiene). Abkühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben, fertig!
Bei mir gibt’s den Guglhupf immer in einer laktosefreien Variante – die Produkte lassen sich ja inzwischen alle sehr leicht ersetzen 😉
Achso – und weil es heute natürlich ganz viele SAB-Artikel bei mir im Blog zu sehen gibt, kannst du bei Nennung der richtigen Produkte im Kommentarfeld auch wieder in den Lostopf für mein Gewinnspiel hüpfen. Zu gewinnen gibt es weiterhin einen Platz beim großen Frühjahrsworkshop am 1. Februar 2014 um 15 Uhr im Mütterzentrum Esslingen.

Advertisements

7 Kommentare zu “Stampin‘ Up! – Sale-a-bration BlogHop – Ein guter Grund zum Feiern!

  1. Pingback: BlogHop zur Sale-a-Bration 2014 von Stampin´ Up! | Bastelig-ES - Stampin´Up in Esslingen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s